Sing mit #liveline!

Ist schon wieder Weihnachten?

Jetzt aber "husch": Wenn unser großes #liveline-Weihnachtslied für den Heiligabend noch fertig werden soll, müssen wir bis zum 20.12. abends ein Ständchen gesungen (und das Video an Heiko geschickt) haben!

Was brauche ich?

Wir bilden einen großen virtuellen Chor. Du brauchst dafür:

  • Ein Handy/Laptop mit dem du dieses Playback hören kannst
  • Einen Kopfhörer! Denn sonst ist das Playback mit auf der Aufnahme und wir können sie nicht verwenden.
  • Ein Handy oder eine Videokamera, um dich und deine Stimme aufzunehmen.
  • eine brennende Kerze
  • Das Notenblatt mit dem Text.
  • Hatte ich erwähnt, dass du das Playback brauchst?

Zum Ablauf: Wir singen die drei Strophen gerade durch (ohne Vorspiel), bei der letzten Strophe wird der zweite Teil aber wiederholt. wichtig: Nach dem Singen nimmst du die Kerze (die erst außerhalb des Bildes steht) in die Hand und hältst sie so, dass sie im Bild zu sehen ist. Bitte lass die Aufnahme laufen, bis ich sage: "Danke, Aufnahme stoppen!" Das wird wunderbar aussehen!

Wie nehme ich auf?

An das Gerät 1 schließt du die Kopfhörer an und spielst die Tonspur ab. Das Gerät 2 stellst du im Querformat auf einen Notenständer neben die Noten und nimmst ein Video von dir auf. Du kannst natürlich auch jemanden bitten, das für dich zu übernehmen. Dein Kopf und dein Oberkörper sollte dabei im Bild sein.

Am Anfang des Playbacks bitten wir dich, viermal im Takt zu klatschen - dieses Klatschen muss mit aufgenommen werden, weil wir damit die Videos synchronisieren!

Was mache ich dann?

Bis Montag, 20. Dezember um 20 Uhr muss das Video bei uns angekommen sein. Du kannst es z.B. über einen Dienst wie wetransfer.com an kontakt@liveline.info senden oder es in diesen Google-Drive-Ordner hochladen.